NJO: Ergebnisse

Die deutlich verkleinerte Corona-Edition unseres Nikolaus-Jugendopens ist Geschichte. Die von der Stadt vorgegebene Maximalzahl an Teilnehmer:innen hatten wir schon eine Woche vor dem Turniertag erreicht und dementsprechend gut gefüllt war auch unsere Warteliste. Leider war es uns dennoch nicht möglich, … Weiterlesen

Nikolaus-Jugendopen: 2G mit Testpflicht und Maske am Brett (ab U14)

Liebe Schachfreunde,

die Corona-Situation lässt uns nicht kalt, dennoch wollen wir den Kindern die Möglichkeit zum Schach spielen geben. Daher haben wir uns heute entschieden, das Turnier unter verschärften Maßnahmen auszurichten. Konkret bedeutet das:

  • 2G, das heißt, es dürfen nur nachweislich Geimpfte oder Genesene in die Halle (Ausnahme: Kinder/Jugendliche unter 18 Jahren).
  • zusätzlich müssen alle einen negativen Coronatest nachweisen, der nicht älter als Freitag sein darf. Bei Schüler:innen akzeptieren wir einen am Freitag in der Schule durchgeführten Test, sofern dieser von der Schule bzw. Klassenlehrer:in bescheinigt wird. Sollte die Schule den erforderlichen Test freitags nicht durchführen oder die Bescheinigung darüber nicht eigens ausstellen können oder wollen, so ist zwingend ein Nachweis von einer anderen offiziellen Teststelle mit Datum Freitag (19.11.2021) oder Samstag (20.11.2021) erforderlich.
    Seit dem 13. November hat jede/r Bürger/-in wieder Anspruch auf einen kostenlosen Antigen-Schnelltest pro Woche. Mehrkosten fallen für euch daher nicht an!
  • In den Altersklassen ab U14 aufwärts (Gruppe 1 bis Gruppe 3) muss die Maske auch während der Partie getragen werden. Für die Kinder in den Altersklassen U8 bis U12 ist das Tragen der Maske während der Turnierpartien freiwillig, wir bitten jedoch darum.

Da diese Maßnahmen eine deutliche Verschärfung der Bedingungen im Vergleich zur ursprünglichen Ausschreibung darstellen, werden wir allen Spieler:innen, die nicht mehr am Turnier teilnehmen wollen, das Startgeld zurückerstatten. In diesem Fall bitten wir Sie und Euch, uns bis spätestens Dienstag, 16.11., Bescheid zu geben, damit wir genügend Zeit haben, etwaige Nachrücker:innen auf der Warteliste zu informieren.

Sollte das Turnier nach dem 16.11. von unserer Seite beispielsweise aufgrund behördlicher Vorgaben abgesagt werden (müssen), erhalten Sie das Startgeld natürlich ebenfalls zurück.

Vielen Dank für Ihr und Euer Verständnis

Ramin Geshnizjani (Turnierleitung Nikolaus-Jugendopen)
im Namen des Vorstandes des Heilbronner Schachvereins

NJO 2021: wir sind ausgebucht

Liebe Schachfreunde,

wir freuen uns über das große Interesse an unserem Turnier und die große Zahl der Voranmeldungen. Aufgrund von Corona müssen wir dieses Jahr die Zahl der Personen in der Halle streng begrenzen. Dabei wurde uns seitens der Stadt Heilbronn erlaubt, bis zu 150 Spieler:innen und maximal 60 Betreuer:innen in die Halle zu lassen.

Stand 11.11. haben wir (bzw. Ihr und Sie) tatsächlich genau diese Punktlandung geschafft, sodass alle bis heute Abend, 21 Uhr, angemeldeten Kinder am Turnier teilnehmen können.

Herzlichen Dank an alle Eltern und Betreuer:innen, die durch ihren (zum Teil nachträglichen) Verzicht die ordnungsgemäße Durchführung des Turniers ermöglichen!

Leider entwickeln sich die Corona-Zahlen derzeit ungünstig, sodass wir momentan davon ausgehen, das Turnier im besten Fall unter 2G-Bedingungen durchführen zu können. Wir werden Sie und Euch hier auf der Website jederzeit auf dem Laufenden halten.

Vielen Dank für Euer Verständnis und Eure Mithilfe!

Faschingsblitz 2020

Unter der Anregung und Leitung von FIDE-Schiedsrichter und Vereinsmitglied Ole Wartlick veranstaltet der Heilbronner Schachverein am heutigen Donnerstag, 27. Februar 2020 ab 20 Uhr im ver.di-Jugendheim (Gartenstraße 64, 74072 Heilbronn) ein Faschings-Blitzturnier. Startgeld wird keines erhoben, es werden Preise ausgeschüttet, … Weiterlesen