Herzlich willkommen beim Heilbronner Schachverein!

Unser Verein wurde im Jahr 1951 gegründet und ist mit über 130 Mitgliedern vom Grundschüler zum Senior (davon sind knapp die Hälfte Jugendliche) der größte Schachverein der Region. Mit insgesamt zwölf Mannschaften nehmen wir aktiv am württembergischen Spielbetrieb teil: Unsere 1. Mannschaft spielt in der Oberliga Württemberg (dritthöchste Liga Deutschlands), während unsere Anfänger in der 5. Mannschaft ihre ersten Turniererfahrungen sammeln können. Hinzu kommen drei Pokalmannschaften, eine Seniorenmannschaft und drei Jugendmannschaften. Gerade Letztere gehören zu den besten in ganz Baden-Württemberg und konnten sich in den letzten 15 Jahren fast jedes Jahr in mindestens einer Alterklasse zu den Deutschen Meisterschaften qualifizieren, davon mehrere Male als Baden-Württembergischer Meister in verschiedenen Altersklassen! Überregional bekannt ist auch unser jährlich stattfindendes Nikolaus-Jugendopen, welches mit über 300 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen eines der größten Jugendturniere Deutschlands ist.

Neugierig geworden?

Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler – scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet donnerstags ab 20 Uhr im verdi-Jugendheim (Gartenstr. 64, 74072 Heilbronn) statt (bitte Terminkalender beachten!), unser Kinder- und Jugendtraining freitags (außer in den Schulferien) im Zimmer 1 des Robert Mayer-Gymnasiums (Bismarckstr. 10, 74072 Heilbronn, Eingang Keplerstraße).


Aktuell:

BUGA-KidsCup und Vortrag von Schachlegende Hans Karl

Am jetzigen Donnerstag, den 20. Juni (Fronleichnam) steigt auf der BUGA in Heilbronn um 15 Uhr das erste echte Schachturnier: der BUGA-KidsCup für Kinder bis 10 Jahre. Gespielt werden 7 Runden mit je 10 Minuten pro Spieler. Zu gewinnen gibt es tolle Preise, die Teilnahme sowie der Eintritt auf das BUGA-Gelände sind für die Kinder kostenlos! Also schnell unter buga-schach2019@email.de voranmelden und dann nichts wie hin zum Eisenbahnwaggon!

Zwei Tage später, am Samstag, 22. Juni, kommt es dann zu einer Schach-Begegnung der ganz besonderen Art: Hans Karl, ein Urgestein der Heilbronn-Böckinger Schachszene, erzählt ab 14:30 Uhr am Eisenbahnwaggon davon, wie er in jungen Jahren zum Schach kam, schnell zum besten Spieler der ganzen Stadt wurde, später in die Schweiz zog, dort Turnier um Turnier gewann und es schließlich mit den größten Schachspielern seiner Zeit aufnahm. Vielleicht zeigt er uns auch am Demobrett, wie er 1982 bei der Schweizer Meisterschaft auf imposante Art und Weise gegen Großmeister Viktor Kortschnoi gewann, der zur damaligen Zeit um den Weltmeistertitel kämpfte. Auf jeden Fall sollte man sich diese Veranstaltung auf keinen Fall entgehen lassen: Hans Karl ist in jedem Falle einer der besten – wenn nicht der beste – Spieler, den diese Stadt je hervorgebracht hat.

Großmeisterlicher Besuch auf der BUGA

Die BUGA ist inzwischen gut 2 Wochen alt und hat bereits 9 Schach-Events erfolgreich hinter sich gebracht. Kommenden Dienstag, 14. Mai gibt es nun ein ganz besonderes Highlight: Großmeister Fabian Döttling, der seine ersten schachlichen Gehversuche beim Nachbarverein TSV Willsbach gemacht hat und es seither zu mehreren deutschen Meistertiteln gebracht hat, steht ab 17:30 bereit, um sich mit Euch im Simultan-, Schnell- oder Blitzschach zu messen! Nicht verpassen!

Hinweis: Das Event findet an diesem Tag nicht wie sonst im Eisenbahn-Waggon statt, sondern im nahegelegenen „Inzwischen-Land/Bunter Garten“.