Herz und Verstand passen leider nicht immer zusammen….

Im Herzen die DVM immer noch voll eingeschlossen, war die Devise für unsere 1. Mannschaft der Jugendbundesliga gegen die zweite Mannschaft der Karlsruher Schachfreunde einen klaren Favoritensieg einzufahren. Und es ging gleich mal super los (ich weiß, nicht für Daniel), denn wir bekamen am 6. Brett gleich mal einen gratis-Punkt geschenkt aufgrund von Aufstellungsproblemen der Karlsruher. Weiterlesen