Herzlich willkommen beim Heilbronner Schachverein!

Unser Verein wurde im Jahr 1951 gegründet und gehört mit ca. 90 Mitgliedern im Alter von 7 bis 95 Jahren (davon sind knapp die Hälfte Jugendliche) zu den größten Schachvereinen der Region. Mit insgesamt neun Mannschaften nehmen wir aktiv am württembergischen Spielbetrieb teil: Unsere 1. Mannschaft tritt in der kommenden Spielzeit in der Oberliga Württemberg (dritthöchste Liga Deutschlands) an, während unsere Anfänger in der 4. Mannschaft ihre ersten Turniererfahrungen sammeln können. Hinzu kommen zwei Pokalmannschaften, eine Seniorenmannschaft und zwei Jugendmannschaften. Gerade Letztere gehören zu den besten in ganz Baden-Württemberg und konnten sich seit über 10 Jahren jedes Jahr in mindestens einer Alterklasse zu den Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Unsere U20-Mannschaft wurde 2015 bereits zum zweiten Mal Baden-Württembergischer Meister! Überregional bekannt ist auch unser jährlich stattfindendes Nikolaus-Jugendopen, welches mit über 300 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen eines der größten Jugendturniere Deutschlands ist.

Neugierig geworden?

Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler – scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen oder einfach mal unverbindlich vorbeizuschauen! Unser Spielabend findet donnerstags ab 20 Uhr im verdi-Jugendheim (Gartenstr. 64, 74072 Heilbronn) statt, unser Kinder- und Jugendtraining freitags (außer in den Schulferien) im Zimmer 1 des Robert Mayer-Gymnasiums (Bismarckstr. 10, 74072 Heilbronn, Eingang Keplerstraße).


Aktuell:

Nachtrag: Ein Sieg, eine Niederlage und eine Tracht Prügel

Im ereignisreichen Februar kommt die Berichterstattung gerade leider ein wenig zu kurz – angesichts unseres prall gefüllten Terminkalender hoffentlich verzeihlich! Vor dem fast ausschließlich erfolgreichen Abschneiden am letzten Wochenende muss aber erst einmal die durchwachsene Vorwoche aufgearbeitet werden: Weiterlesen

Manchmal läuft’s…

Unsere Jugendmannschaften hatten ja am Samstag Nachmittag gut vorgelegt; kurz zuvor hatten sich unsere Senioren mit einem 2,5:1,5-Sieg in Stuttgart-Vaihingen in der Tabelle wieder hochgekämpft. Unser Neuzugang Rolf Wunderlich punktete bei seinem ersten Einsatz gleich voll, ebenso Gastspieler Detlef Offergeld, während Teamchef Reiner Scholte mit seinem Remis den Sack zumachte. Bereits am Donnerstag Abend starteten wir auch in den Unterlandpokal, wobei wir uns durch Siege von Enis, Robin und Simon Degenhard sowie einem Remis von Kim-Luca mit 3,5:0,5 gegen Böckingen durchsetzen konnten. Genügend Schwung also für den heutigen Sonntag? Na ja…
Weiterlesen