Mannschaftskämpfe: 2 Siege, 2 Niederlagen

Dieses Wochenende hielt ein volles Programm für unsere Mannschaften bereit: Am gestrigen Samstag fand regulär der zweite Spieltag in der Bezirksjugendliga statt, der für unsere 2. Jugendmannschaft jedoch ein Freilos bedeutete, da der Gegner seine Mannschaft aus der Liga zurückgezogen hat. Dafür war außerplanmäßig die 1. Jugendmannschaft im Einsatz, die ihre Begegnung von nächstem Samstag vorgezogen hatte. Bei den übermächtigen Bebenhäusern gab es leider keine Sensation; immerhin konnten Enis Zuferi und Anton Wunder ihre Gegner bezwingen, was zu einem Endstand von 2:4 aus unserer Sicht führte.

Heute mussten dann drei von vier Mannschaften an die Bretter: In der E-Klasse musste sich unser Nachwuchsteam, verstärkt durch Anton Wunder am Spitzenbrett, beim SV Ivanchuk mit 1:3 geschlagen geben; den „Ehrentreffer“ erzielte Jonas Dudt am vierten Brett.

Für die 3. Mannschaft lief es beim favorisierten SV Leingarten deutlich besser: Mit Siegen gegen nominell stärkere Gegner legten Nadja Ignatova, Sabine Schäffer-Henoch und Stefan Gündisch den Grundstein für einen klaren 6:2-Sieg. Weitere volle Punkte konnten Joachim Weißbeck, Uwe Bäuerle und Topscorer Lars Bertsch (jetzt mit 4 Siegen in 4 Partien!) erzielen.

Die 1. Mannschaft musste zuhause die Tabellenführung gegen den direkten Verfolger aus Ingersheim verteidigen, was nach hochdramatischem Verlauf mit einem knappen 4.5:3.5-Sieg auch gelang. Beim Stand von 2.5:2.5 gingen die restlichen drei Partien allesamt über die volle Länge, sodass die Entscheidung erst nach sechs Stunden Spielzeit fiel. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.