Ergebnisse aus Stuttgart, Sulzfeld und Tamm

Über das lange Wochenende nach Christi Himmelfahrt finden traditionell einige Turniere in der Region statt, an denen auch ein paar unserer Spieler teilnahmen: Während am Donnerstag eine neunköpfige Delegation bei zwei Jugendturnieren in Tamm teilnahm, spielten zwei bzw. drei Heilbronner Spieler bei den Opens in Sulzfeld und Ditzingen mit.

Beim Sulzfeld-Open nahmen Michael Eberhard im A-Turnier und Nilofar Banai im B-Turnier teil. Beide spielten oberhalb ihrer DWZ-Erwartung und konnten sich in der Endtabelle klar vor ihren jeweiligen Setzplätzen platzieren: Nilofar erreichte mit 3 Punkten aus 7 Runden den 50. Platz, während Michael (auf Rang 83 gesetzt) gegen im Schnitt 100 Punkte stärkere Gegner 3.5 Punkte holte und den 55. Platz einnahm.

Die diesjährige Stuttgarter Stadtmeisterschaft fand in Ditzingen mit drei Heilbronner Teilnehmern statt: Im A-Turnier erzielte Philipp Wenninger 4 Punkte aus 7 Runden und landete auf dem 26. Platz. Julian Bissbort durfte gleich in der ersten Runde gegen den Turnierfavoriten GM Ikonnikov antreten und bekam in der dritten Runde mit IM Dobosz wieder einen harten Brocken vorgesetzt. Leider gelang ihm keine Sensation, er gab aber nur noch einen weiteren Punkt ab und erreichte ebenfalls mit 4 Punkten einen guten 29. Platz. Im C-Turnier war Kim-Luca Wasielewski auf Rang 3 gesetzt und spielte entsprechend immer vorne mit. Insgesamt spielte er einmal zu oft Remis und wurde mit 5.5 Punkten Zweiter (Foto).

Beim Jugend-Cup in Tamm spielte Nikolas Sawadski sein erstes DWZ-Turnier und konnte zwei der fünf Partien gewinnen, was in der Gesamtwertung (die Altersklassen U8 bis U12 spielten in einem Turnier) Platz 21 bedeutete.

Das Tammer Jugend-Open fand klassisch in getrennten Altersklassen statt und erwies sich aus Heilbronner Sicht als sehr erfolgreich: So konnten Anton (U14), Marcel (U16) und Patrick (U18) ihre Altersklassen gewinnen, wobei Marcel nur ein Remis abgab und Anton und Patrick sogar alle ihre Partien gewinnen konnten. Dmitriy Ignatov schaffte es in der U16 ebenfalls auf einen Podestplatz, während Leonard Sawadski in der U10 mit einem 6. Platz ebenfalls unter den Top Ten landete.
Alle Ergebnisse:

AltersklassePlatzNamePunkte
U181.Patrick Wenninger5.0/5
U161.Marcel Mikeler6.5/7
U163.Dmitriy Ignatov5.0/7
U141.Anton Wunder7.0/7
U1413.Eliza Shcherbakova3.5/7
U1414.Jonas Dudt3.5/7
U106.Leonard Sawadski4.0/7
U1011.Denis Kübler3.5/7
U10
(Jugend-Cup)
9.Nikolas Sawadski2.0/5

Herzlichen Glückwunsch zu diesen guten Ergebnissen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.