Licht und Schatten in Schwäbisch Hall

Vierte wird Vierter; Dritte steigt als Vizemeister in die Kreisklasse auf

Außer unserer Ersten waren heute auch noch unsere 3. und 4. Mannschaft im Einsatz, wobei beide nach Schwäbisch Hall reisen mussten – die Dritte im Spitzenspiel der A-Klasse zum SK Schwäbisch Hall 4, unsere „Kleinen“ zum kleineren Haller Verein, dem Lachenden Turm.

Für das in der Überschrift erwähnte Licht sorgte dabei unsere Vierte, die mit Max Breitenbach, Daniel Schäfer und Lucca Kaltschmidt zwar nur zu dritt antrat, dafür aber außer dem kamplosen Punkt am letzten Brett nichts abgab und somit 3:1 gewann. In der Abschlusstabelle der 4er-Liga konnten wir uns dadurch um einen Platz auf den 4. Platz vorschieben.

Leider endete heute die fast schon unheimliche Erfolgsserie unserer Dritten beim direkten Verfolger und Ligafavoriten SK Hall 4: Nachdem Reiner unsere Vierte beim Lachenden Turm abgesetzt hatte, schaffte er es nicht mehr rechtzeitig zum Spiellokal des SK Hall, sodass wir früh einem Rückstand hinterherliefen. Gegen die an fast allen Brettern klar überlegenen Gastgeber (an Brett 6 saß Nikolas Sawadski ein Spieler mit über 2100 DWZ gegenüber!) konnten nur Jonas Dudt und Sabine Schäffer-Henoch ihre Partien gewinnen, sodass wir am Ende eine 2:6-Niederlage quittieren mussten. Somit konnten uns die Haller überholen und sich mit einem Brettpunkt Vorsprung die Meisterschaft der A-Klasse sichern. Also: Herzlichen Glückwunsch nach Schwäbisch Hall und wir sehen uns in der Kreisklasse!

Trotz dieses Dämpfers kann unsere Dritte aber mit Stolz auf eine bärenstarke Saison zurückblicken, da die Mannschaft von Teamchef Uwe Bäuerle diese Saison erst als Nachrücker in die A-Klasse aufgestiegen war, das ursprüngliche Saisonziel Klassenerhalt bereits nach der Hälfte der Saison als „Herbstmeister“ erreichte und in der Vorschlussrunde den Durchmarsch in die Kreisklasse absicherte! Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Leistung!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.