Heilbronner Schachverein – powered by Prisma

Der Heilbronner Schachverein darf mit großer Freude verkünden, im Finanzdienstleistungsunternehmen Prisma erstmalig einen festen Hauptsponsor und Kooperationspartner für die nächsten beiden Jahre gefunden zu haben!

Das deutschlandweit operierende Unternehmen berät mittlerweile über 100.000 Privatkunden und Firmen in Finanzfragen und unterstützt ausgewählte Vereine mit regionalem Bezug. Dabei betreut es sämtliche Bereiche von der Steuerberatung über den Erwerb und die Finanzierung von Immobilien bis hin zur Altersvorsorge und bietet damit eine ganzheitliche und umfassende Beratung, ohne dabei die individuelle Situation seiner Kunden aus dem Blick zu verlieren.

https://www.prisma-kg.de/

Bei Filialen in Sandhausen, Lingen/Ems und Riesa freut es uns daher natürlich ganz besonders, dass das Unternehmen seinen Hauptsitz noch immer in Heilbronn hat und das historische, denkmalgeschützte Firmengebäude in der Kolpingstraße schon in der laufenden Saison, genauer gesagt zur dritten Runde der Oberliga am 10. November 2019 gegen Schmiden/Cannstatt, zur neuen Heimspielstätte der 1. Mannschaft des Heilbronner Schachvereins wird! Von der neuen Spielstätte versprechen wir uns nicht nur mehr Nähe zu unserem neuen Sponsor, sondern auch mehr „Wertigkeit“ für die Austragung unseres schönen Schachsports, (vereins-)historische Taten nicht ausgeschlossen. Welches Spiellokal besitzt schon seinen eigenen Wikipedia-Eintrag?

https://de.wikipedia.org/wiki/Sommerhaus_des_Deutschordens_Heilbronn

Gemeinsam sollen in den folgenden Jahren die gesteckten sportlichen Ziele erreicht, und der erfolgreiche Weg, den der Verein seit ein paar Jahren eingeschlagen hat, fortgeführt werden.

Im Bereich Breitensport stehen neben der konsequenten, nachhaltigen Jugendarbeit vor allem die „Wiederbelebung“ des Spielabends und die Heranführung von Erwachsenen an das königliche Spiel im Vordergrund. Ein Anfang konnte in diesem Jahr mit dem Schach-Stand auf der BUGA gemacht werden.

Viele weitere gemeinsame Aktivitäten wie Grillfest, Jahresfeier und Jugendfreizeit bilden das Rückgrat des Vereinslebens und wirken sich dabei äußerst positiv auf unsere Mitgliederzahlen aus: Waren wir bei der letzten Veröffentlichung des Deutschen Schachbundes noch knapp an den Top 100 der mitgliederstärksten Vereine in Deutschland gescheitert, dürften wir durch die rasante Entwicklung in den letzten anderthalb Jahren mit derzeit rund 145 ordentlichen Mitgliedern mittlerweile weit in die Top 40 vorgerückt sein.

https://www.schachbund.de/groesste-vereine-01-07-2018.html

Im Bereich Leistungssport ist man sich beim Heilbronner Schachverein darüber einig, auch längerfristig auf die Bezahlung von Spielern für ihre Einsätze verzichten zu wollen, um den Teamgedanken sowie die Identifikation mit dem Verein, gepaart mit jugendlicher Dynamik, als Erfolgsrezept zu wahren. Dieser Weg hat in den letzten Jahren mit zahlreichen Aufstiegen sämtlicher Mannschaften enorme Früchte getragen und wir können – nicht ohne Stolz – behaupten, es bis zum Württembergischen Vizemeister gebracht zu haben, ohne je auch nur einen einzigen unserer Spieler für einen Einsatz entlohnt zu haben.

Neben der bereits etablierten Fahrtkostenregelung sind für unsere Turnierspieler durch das Sponsoring nun hingegen Anreize in Form einer Bezuschussung bzw. Übernahme von Übernachtungskosten und Startgeldern in den Bereich des Möglichen gerückt, über die auf der nächsten Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2020 entschieden werden soll, wenn wir auch unseren neuen Sponsor das erste Mal im offiziellen Rahmen begrüßen dürfen. Eine separate Einladung ergeht an alle Vereinsmitglieder, sobald der Termin feststeht.

Für das Heimdebüt der 1. Mannschaft am 10. November bei Prisma darf ich Sie und Euch alle aber jetzt schon recht herzlich ab 10 Uhr zum Zuschauen einladen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.