BUGA-KidsCup und Vortrag von Schachlegende Hans Karl

Am jetzigen Donnerstag, den 20. Juni (Fronleichnam) steigt auf der BUGA in Heilbronn um 15 Uhr das erste echte Schachturnier: der BUGA-KidsCup für Kinder bis 10 Jahre. Gespielt werden 7 Runden mit je 10 Minuten pro Spieler. Zu gewinnen gibt es tolle Preise, die Teilnahme sowie der Eintritt auf das BUGA-Gelände sind für die Kinder kostenlos! Also schnell unter buga-schach2019@email.de voranmelden und dann nichts wie hin zum Eisenbahnwaggon!

Zwei Tage später, am Samstag, 22. Juni, kommt es dann zu einer Schach-Begegnung der ganz besonderen Art: Hans Karl, ein Urgestein der Heilbronn-Böckinger Schachszene, erzählt ab 14:30 Uhr am Eisenbahnwaggon davon, wie er in jungen Jahren zum Schach kam, schnell zum besten Spieler der ganzen Stadt wurde, später in die Schweiz zog, dort Turnier um Turnier gewann und es schließlich mit den größten Schachspielern seiner Zeit aufnahm. Vielleicht zeigt er uns auch am Demobrett, wie er 1982 bei der Schweizer Meisterschaft auf imposante Art und Weise gegen Großmeister Viktor Kortschnoi gewann, der zur damaligen Zeit um den Weltmeistertitel kämpfte. Auf jeden Fall sollte man sich diese Veranstaltung auf keinen Fall entgehen lassen: Hans Karl ist in jedem Falle einer der besten – wenn nicht der beste – Spieler, den diese Stadt je hervorgebracht hat.

Kommentare

BUGA-KidsCup und Vortrag von Schachlegende Hans Karl — 3 Kommentare

  1. Unser Ehrenvorsitzender Wolf Böhringer ist zwar inzwischen verstorben, doch zu Lebzeiten hat er immmer darauf bestanden, dass es selbst im Englischem keine Kids gibt, sondern Children. Und zwar muß man die Verdummbeutelung der Sprache nicht mit Gewalt vorantreiben.

  2. Abgesehen davon, dass der Titel der Veranstaltung von Reiner stammt, kann ich deinen Einwand als Sprachpurist durchaus nachvollziehen. Allerdings würde ich Ramin zustimmen, dass du im konkreten Fall wohl einige Jahrzehnte zu spät dran bist… That ship has sailed, I guess… 😉