Zwischenstand beim „Unser-Fritz“-Open in Herne

Mehr oder weniger zufällig haben sich Thomas Tschlatscher und ich entschieden, beim 6. „Unser-Fritz“-Open in Herne (Nordrhein-Westfalen, zwischen Bochum und Gelsenkirchen) mitzuspielen. Das Teilnehmerfeld ist typisch für das von Opens; einige Titelträger wurden vom Preisgeld angelockt, aufgrund der Tatsache, dass es nur ein Open gibt, spielen auch „Anfänger“ und „Amateure“ mit den ganz Großen in einem Turnier.

Der Spielort, das Stadtteilzentrum Pluto in Herne-Wanne, ist ein sehr angenehmer Spielort mit ausreichend Platz am Brett und genug Möglichkeiten, sich die Beine zu vertreten. Einzig die Verpflegung ist nicht ganz preiswert, zudem ist es offiziell (*zwinker*) verboten, Speisen und Getränke mitzunehmen.
Zu meinem Turnier gibt es nicht viel zu sagen, gegen drei schwächer gewertete Gegner gelangen mir drei Siege, sodass ich in Runde 4 (Freitag, 05.06.2015 um 18.30 Uhr) ganz nach vorne kommen werde und wahrscheinlich mit Schwarz gegen einen der Titelträger spielen darf.

Thomas hatte leider etwas Lospech. Durch einige Favoritenpatzer in der ersten Runde rutschte Thomas an das obere Ende der zweiten Hälfte in der zweiten Runde und durfte heute Morgen mit Schwarz gegen den erstgesetzten IM Mikhail Zaitsev. Thomas‘ Stellung sah haltbar aus, unglücklicherweise beging er bei knapp werdender Zeit eine etwas größere Ungenauigkeit und verlor danach schnell. Runde 3 endete dafür wieder erfreulich für Thomas, sodass er in Runde 4 einen in etwa gleich starken Gegner erwarten kann, gegen den er den Anschluss an die Top-Bretter halten kann.

Link zur Turnierseite: klick
Enis Zuferi

Kommentare

Zwischenstand beim „Unser-Fritz“-Open in Herne — 1 Kommentar

  1. Heilbronner in Herne und Bochumer in Augsburg (Hochschulmeisterschaft). So muss das 😉