Auch an Pfingsten wird gespielt

Durch die Ansammlung an Feiertagen in den Monaten April bis Juni gibt es für Schachspieler zahlreiche Gelegenheiten, sich mit anderen Menschen zu messen. Waren wir letzte Woche noch in Sulzfeld vertreten, so sind wir es am Pfingstwochenende beim U25-Open in Gernsheim, bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft U25 und beim 4. Krefelder Pfingst-Open vertreten.

Bei der Deutschen Meisterschaft ist noch nicht viel passiert. Der Samstag dient nur zur Anreise. Christian Biefel vertritt den Verein im A-Turnier und wird sicher eine ordentliche Leistung zeigen.
Deutsche Juniorenmeisterschaft

Weit gereist ist Thomas Tschlatscher. Aufgrund familiärer Gegebenheiten war das Pfingst-Open in Krefeld für ihn günstig gelegen. Er startete stark mit 2/2 und fand sich gegen einen stärkeren Gegner in einer sehr guten Stellung wieder, verkalkulierte sich leider und verlor die Partie dann noch. Mit 2/3 ist aber noch alles drin!
Krefelder Open

Vier Jungs machten sich auf dem Weg ins hessische Gernsheim: Patrick Wenninger, Marcel Mikeler, Kim-Luca Wasielewski und ich. Kim-Luca startete leider nicht gut und vergab zwei vielversprechende Stellungen, sodass er unglücklich mit 0/2 ins Turnier ging. Patrick und Marcel machten es besser und konnten nach Pflichtsiegen vermeintliche Turnierfavoriten mit ca. 2000 DWZ souverän ausbremsen. Ich erfüllte mein Soll und bin ebenfalls bei 2/2.
Pfingst-Jugendopen

An dieser Stelle wünsche ich Christian und Thomas viel Erfolg!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.