Spitzengruppe setzt sich bei der Stadtmeisterschaft ab

Nach fünf gespielten Runden zeichnet sich bei der Stadtmeisterschaft ab, wer noch Chancen auf die ersten drei Plätze hat. In Führung liegt Enis Zuferi (HSchV), der sich in Sachen Niederlagen bis jetzt keine Blöße gibt und mit 4.5 aus 5 die alleinige Führung hat. Dicht auf den Fersen folgen ihm Thomas Tschlatscher (HSchV) und Antonio Florio (SV Besigheim), welche beide jeweils 4 Punkte auf ihrem Konto haben. Antonio Florio ist dabei als Nr. 9 der Startrangliste ins Rennen gegangen und kann im direkten Duell gegen Enis Zuferi eine weitere Überraschung nachlegen. Thomas Tschlatscher hat auch noch nicht gegen Zuferi gespielt, muss sich aber ebenfalls mit einem starken Gegner messen. Namentlich wartet Robin Stürmer (HSchV, 4. Platz/3.5 aus 5) auf ihn, welcher die Meisterschaft jedoch nicht mehr aus eigener Kraft gewinnen kann.

Auf dieses Spitzenquartett folgt eine Verfolgergruppe mit 3 bzw 2.5 Punkten, welche von Platz 5 (Reiner Scholte/HSchV) bis einschließlich 12 (Ole Wartlick/HSchV) reicht. Diese große Gruppe hat zwar keine Chance mehr auf den Turniersieg, kann aber um die anderen beiden Podestplätze und um diverse Ratingpreise mitspielen.

Insgesamt ist also sowohl ganz vorne als auch im Mittelfeld ausreichend Spannung gegeben.
Die sechste Runde findet am 27.11.2014 um 19.00 Uhr im ver.di-Jugendheim statt. Zuschauer sind herzlichst willkommen!

Daraufhin folgt der Showdown in der siebten Runde am 11.12.2014 um 19.00 Uhr. Anschließend findet die Siegerehrung statt.

Sämtliche Informationen sind zu finden unter: Seite der Heilbronner Stadtmeisterschaft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.