RMG Heilbronn gewinnt Baden-Württembergischen Schulschachpokal

Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Heilbronner Schachverein und dem Robert-Mayer-Gymnasium war zum wiederholten Mal von Erfolg gekrönt. Am 18.07.2014 konnte sich nämlich die 1. Mannschaft des RMG gegen 88 andere Mannschaften im Baden-Württembergischen Schulschachpokal in Neuenbürg durchsetzen. Dabei ging nur ein Spiel knapp verloren, mit einem Ergebnis von 6-1 und 23 Brettpunkten (2 Brettpunkte Vorsprung auf die zweitplatzierten Heidenheimer vom Schiller-Gymnasium) zeigte das Team auch eine sehr starke Leistung. Zunächst sah die Sache aber nicht ganz so gut aus, denn einem holprigen 2,5-1,5 in der ersten Runde folgte gleich die erste Niederlage (1,5-2,5). Daraufhin besinnten sich Simon Degenhard, Kim-Luca Wasielewski (beide Heilbronner SV), Alexander Eurich (SF HN-Biberach), Stefan Gündisch (Heilbronner SV) und Leon Melzig (SF HN-Biberach) wieder auf ihre Stärken, wodurch die restlichen fünf Runden klar gewonnen wurden, vier der fünf Runden sogar mit einem 4-0. Nach dem 3. Platz bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften 2013 und dem 2. Platz bei ebenjenem Schulschachpokal 2013 konnte dieses Team auch einen 1. Platz zu seiner Trophäensammlung hinzufügen. Wir gratulieren recht herzlich!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.