Jugend gelingt Kantersieg; Zweite und Dritte verlieren knapp

Am letzten Wochenende waren wieder drei unserer Mannschaften im Einsatz: Am Samstag empfing die 1. Jugendmannschaft den SC Neumühl. Obwohl es zwischendurch an dem ein oder anderen Brett kritisch aussah beziehungsweise sogar Verluststellungen entstanden, hatten wir das Glück auf unserer Seite und konnten am Ende alle Partien gewinnen.

Am Sonntag empfing die 2. Mannschaft mit dem SC Bad Wimpfen die nominell zweitstärkste Mannschaft der Liga. Auch ohne ihren Spitzenspieler waren uns die Gäste an sieben von acht Brettern nominell deutlich überlegen und letztendlich mussten wir uns mit 3:5 geschlagen geben. Nach drei Runden liegt die Zweite zwar noch immer am Tabellenende, allerdings stehen die wichtigen Spiele gegen die Tabellennachbarn noch aus.

Die 3. Mannschaft hatte beim TSV Willsbach 3 ebenfalls einen schweren Stand, da die Gastgeber an manchen Brettern einen DWZ-Vorsprung von über 400 Punkten aufwiesen. Nichtsdestotrotz entstand ein Duell auf Augenhöhe, welches denkbar knapp mit 3.5:4.5 verloren ging. Mit einem ausgeglichenen Punktekonto liegt die Dritte nun auf einem guten 5. Platz.

An diesem Sonntag sind die erste und vierte Mannschaft wieder an der Reihe, wobei beide auswärts (in Kornwestheim und in Lauffen) antreten müssen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.