Ergebnisse aus Esslingen und Künzelsau

Das lange Fronleichnam-Wochenende beschloss den turnierreichen Monat Mai aus Heilbronner Sicht mit dem Open in Esslingen vom 30.05.-02.06. sowie dem Schnellschachopen „Schach im Schloss“ in Künzelsau.

Beim Esslinger Open nahm Helmut Faden im B-Turnier teil, wo er im vorderen Mittelfeld (Platz 21 von 57) gesetzt war. Mit 4 Punkten aus 7 Partien konnte er seinen Setzplatz exakt bestätigen und das Turnier auf Platz 21 abschließen.

Am Sonntag fanden fünf unserer Jugendspieler den Weg zum Schlosshof nach Künzelsau. Hier konnte sich Kim-Luca Wasielewski mit 4.5 Punkten aus 9 Runden, was in der Gesamtwertung Platz 42 von 92 Teilnehmern bedeutete, den Ratingpreis unter 1500 DWZ holen. Tobias Peng und Patrick Wenninger holten jeweils 5.5 Punkte und platzierten sich auf den Plätzen 21 und 24, während Marcel Mikeler mit 5 Punkten und Platz 31 auch oberhalb der 50%-Marke lag. Anton Wunder landete mit 4 Punkten auf Platz 51.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.