Saisonauftakt in der Landesliga

Am 30.09. erfolgte der Startschuss in der Landesliga. Zuhause empfingen wir den TSG Öhringen.

Öhringen schenkte uns, dadurch, dass bei ihnen kurzfristig ein Mann ausgefallen war, schon mal einen kampflosen Punkt. Trotzdem hatten unsere Gegner gute Karten, da wir aufgrund von fünf Ersatzspielern nominell unterlegen waren. Auf der Haben-Seite saßen  motivierte Jugendspieler an den Brettern und da sind nominelle DWZ-Unterschiede manchmal nicht so wichtig. Zudem ist die Tagesform auch entscheidend.

Vom Spielverlauf her stand es an den vorderen Brettern lange Zeit ausgeglichen. An Brett 5 konnte Marcel einen Bauern gewinnen und stand von da an immer besser. An den anderen Brettern stand es meistens ausgeglichen, wenngleich mal die eine oder andere Seite Vorteile aufzuwiesen schien. Nach drei Stunden konnte für Öhringen an Brett 3 Florian gegen Thomas ausgleichen. An Brett 2 vergab Dietmar eine gute Stellung, in der er eine Abwicklung wählte, die ihm einen Bauern einbrachte, dafür in eine Endspiel Turm + 4 Bauern gegen Turm + 3 Bauern landete, dass an sich remisverdächtig war. Durch einen Patzer stellte er dann seinen Mehrbauern ein und vergab damit einen halben Punkt. Noch schlechter ging es seinem Teamkollegen gegen Robin, der einzügig eine Figur einstellte. Ebenso gewann Xiang-Tobias und da stand es schon urplötzlich 3,5:1,5 für uns. Marcel hatte eine Gewinnstellung auf dem Brett, ebenso auch Christian Biefel, der eine Figur mehr hatte. Patrick stand auf Remis und die Partie endete auch mit dem Ergebnis. Christian hatte die Figur mehr, sein Gegner einen gefährlichen Freibauern. Leider sah Christian nicht die taktische Herbeiführung des Springers, worauf entweder Matt oder ein glatter Turmgewinn folgen würde, so ließ er Dauerschach zu, was allerdings den Mannschaftssieg bedeutete. Marcel kämpfte am längsten. Durch ein verfrühtes Turmopfer machte er es sich noch sehr schwer, doch dank der Unterstützung seines Gegners gelang es ihm dann noch relativ einfach den vollen Punkt zu ergattern. Damit endete der Kampf mit 5,5:2,5. Zusammen mit Ingersheim liegt Heilbronn erst mal auf Platz 1 in der Tabelle. Vielleicht ist ja nach neun Runden der Platz der Selbe, wer weiß?

Kommentare

Saisonauftakt in der Landesliga — 1 Kommentar