Spielbericht vom Schlusstag der Kreisklasse 2012 (2. Mannschaft)

Spielbericht vom Sonntag 29. April 2012

Schwäbisch Hall 3 gegen Heilbronn 2 Kreisklasse 2012!

Wie bekannt, konnten am letzten Spieltag 5 Mannschaften Meister werden, auch unser Gegner, der Wahnsinn! In stärkster Besetzung trat unsere Mannschaft die Reise nach Schwäbisch Hall an.

Ein heißer Kampf war angesagt! Nach schneller Fahrt haben wir das Spiellokal von Schwäbisch Hall schnell gefunden. Im Haus der Vereine wurde an „kleinen Tischen „ gespielt, auch die erste Mannschaft von Schwäbisch Hall kämpfte um den Erfolg in der Verbandsliga Nord.

Das Spiel um die Punkte begann. Unser Schachfreund Helmut war der schnellste am Brett, remis! Keine Worte! Die nächste Partie ging an Heilbronn, ich gewann mein Spiel. Mein Gegner konnte einen Doppelangriff nicht abwehren und ich gewann Material und einen Angriff auf den König. Es stand 1,5 -0,5 für HN.

Am Brett eins spielte Christian ein Remie. Das Brett zwei mit Xiang-Tobias war eine interessante Partie mit Vorteilen für ihn. Im weiteren Spielverlauf konnte er seinen Vorteil ausbauen und siegte. Neuer Spielstand 3,0 – 0,5!

Es folgte eine Durststrecke für Heilbronn. Am Brett vier verlor Marcel seine Partie. Karl-Heinz spielte am Brett sechs wie gewohnt, das heißt er verlor eine Figur sehr schnell. Karl-Heinz versuchte alles, aber sein Gegner war an diesem Spieltag besser und er verlor die Partie. Der Spielstand war jetzt 3,0 – 3,0 und zwei Partien standen noch aus. Michael unser Mannschaftsführer und unser Altsenior Heinz!

Michael hatte leichte Vorteile und spielte auf Sieg, stellte aber eine Figur ein! Meister und Aufstieg adddeeee! Es sollte nicht sein, aber Michael kämpfte und was soll ich sagen, er gewann seine Partie, super! Und unser Senior Heinz, der Punktelieferant spielte den noch fehlenden halben Punkt ein!

Endergebnis 4,5 zu 3,5 für Heilbronn; Vizemeister in der Kreisklasse 2012 in diesem Moment. Wir waren der Meinung, Widdern gewinnt gegen Talheim sehr hoch!

Nachdem wir uns gestärkt hatten und heimfuhren, der erster Weg ins Internet, und mal schauen wie die Ergebnisse der anderen sind. Ein Blick auf den Bildschirm, man musste zweimal hinschauen, Heilbronn ERSTER – Meister, geil! Unser direkter Konkurrent um die Meisterschaft, Widdern spielte daheim gegen Talheim und erreichte mit Mühe ein 4,5 zu 3,5. Unser Dank an Talheim für einen sportlich fairen Wettkampf, für Talheim ging es um „nichts“. Hätte Widdern einen Brettpunkt mehr erreicht, wäre es zu einem Endspiel um die Meisterschaft zwischen Widdern und Heilbronn gekommen!

Zum Schluss die Meister-Mannschaft: Christian Thren, Xiang-Tobias Peng, Michael Eberhard, Tilo Bernhardt, Marcel Mikeler, Reiner Scholte, Karl-Heinz Weyhing, Heinz Krämer, Helmut Faden, Joachim Daniel Weißbeck, Uwe Bäuerle, Fabian Sailer, Patrick Wenninger und Jan Müller. Erfolgreichster Spieler war Heinz Krämer mit 7 Punkten aus 9 Partien! Dank an alle für eine unglaubliche Kreisklassen-Meisterschaft 2012!

Reiner Scholte

Anno 29. April 2012

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.