Fehlstart beim Auftakt in der Landesliga

Am Sonntag war es soweit. Die erste Runde stand an und wir kamen direkt gegen den übermächtigen Favoriten aus Erdmannhausen, dessen DWZ-Durchschnitt gute 120 Punkte über unserem liegt.  Unsere Chancen stiegen, als klar war, dass deren Spitzenmann, dessen DWZ jenseits der 2400 Grenze liegt, nicht dabei war. Zwar waren unsere Gegner nominell immer noch stärker, doch gab es nun realistische Chancen was zu reißen.

Anfangs verlief auch alles gut, an allen Brettern herrschte eine ausgeglichene Stellung. Doch dann besuchte uns der Patzermann. An mehreren Brettern wurde einzügig die Partie quasi weggeworfen und es hagelte Niederlagen und auch dort, wo wir besser standen, ging der Vorteil verloren. Am Ende sprangen nur drei Unentschieden heraus. Damit hat sich die 1. Mannschaft etwas unter Wert verkauft, wie uns der Gegner auch zugestand.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.