Taktik aus dem wahren Leben (14)

Das Thema dieser Serie ist die „Taktik des Alltags“, also taktische Situationen, mit denen wir Normalsterbliche in unseren Partien konfrontiert sind. Wer genügend Partien gespielt hat, weiß, dass brillante Opferangriffe leider die Ausnahme bilden; entscheidend ist viel häufiger, die kleinen Chancen, die sich links und rechts am Wegesrand auftun, zu erkennen und zu nutzen.

Alle Beispiele kommen aus dem „wahren Leben“, entstammen also meinen eigenen oder Heilbronner Partien. Manchmal kam die Kombination oder taktische Möglichkeit aufs Brett, manchmal wurde sie jedoch auch übersehen. Die Spanne reicht vom simplen kurzzügigen Bauerngewinn bis zu komplexeren Kombinationen, bei denen klassische Motive eventuell in versteckter oder „verfälschter“ Form auftreten können. Hin und wieder ist auch mal eine „Perle“ dabei, entweder in Form einer Kombination „für die Galerie“ oder als gehaltvolle Stellung mit vielen interessanten Motiven und Möglichkeiten, die naturgemäß zum großen Teil unter der Oberfläche bleiben und erst in der Analyse auftauchen.

Die Spitze des Eisbergs


… deutet redensartlich darauf hin, dass sich unter der Oberfläche noch viel mehr verbirgt, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Auch im Schach kommen mitunter hochinteressante Varianten nicht aufs Brett – weil uns die Konsequenzen zu unklar sind, wir die entstehenden Stellungen nicht richtig einschätzen können, oder weil wir schlicht irgendwo einen wichtigen Zug übersehen, der die ganze Variante überhaupt erst spielbar macht.

Die Diagrammstellung ist ein typisches Beispiel: Die heutige Taktikaufgabe ist – obwohl zweiteilig – nur die Spitze des Eisbergs:

  • Auf welche Drohung muss Schwarz achten?
  • Wie reagierte Weiß auf den Partiezug 15… Dxe4?

Für den Zugang zum eigentlichen Eisberg muss man jedoch deutlich tiefer bohren: Los geht es mit 15… Sxe4!? 16. Sxe5! und wer möchte, darf sich in den darauffolgenden Komplikationen austoben.

Am Sonntag werde ich diesen Beitrag mit der Lösung aktualisieren. Lösungsvorschläge als Kommentare sind erlaubt – wer sich also zunächst selbst an der Aufgabe probieren möchte, sollte die Kommentare erst mal ignorieren.

Lösung


Kommentare

Taktik aus dem wahren Leben (14) — 1 Kommentar

  1. Die offensichtliche Drohung ist Lxf6 nebst Td2 mit Damengwinn. 15. … Dxe4 verliert wegen 16.Lxf6 Dxe1+ 17.Sxe1 Lxf6 18.Lxc6.
    Im Eisberg dürften die kritischen Varianten nach dem Damenopfer 16. … Sxf2 17.Sxd3 Sxd3 entstehen In der praktischen Partie würde ich mich darauf einlassen, falls mein Gegner schon zu viel Zeit verschwendet hat oder signifikant stärker ist (mit normalem Spiel verliert man da ohnehin.) Die Alternative zum Damenopfer besteht in 16. … Sxe5 17.Lxe4 Dd4 18.Lxd8 Sg4 19.Td1 Dxf2+ 20.Dxf2 Sxf2 21.Kxf2 Ld4+, allerdings kann Weiß stärker 18.Sc2 spielen, wonach ich bezweifle, dass Schwarz noch ausreichende Kompensation erhält.

Schreibe einen Kommentar zu RGS Antworten abbrechen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare sind moderiert und werden in der Regel innerhalb eines Tages freigegeben. Sollte es länger dauern, haben wir den Kommentar entweder übersehen oder der Spamfilter hat zugeschlagen. In diesem Fall bitten wir um eine kurze E-Mail an webmaster@schachverein-heilbronn.de.