Sporthistorisches Grillfest

Sa, 14:30 Uhr: Strömender Regen
Sa, 16 Uhr: geplanter Beginn unseres jährlichen Grillfests
Sa, 21 Uhr: 23 deutsche Millionäre dürfen in einer Randsportart gegen ihren Angstgegner Italien antreten

Was kann da schon schiefgehen?

Natürlich überhaupt nichts! Dank des strömenden Mittagsregens hatte es sich rechtzeitig ausgeregnet und die Wolken verzogen sich im Lauf des Nachmittags ebenfalls, sodass sich bei angenehmen knapp über 20°C auch die Sonne blicken ließ. Für die gut 25 Schachspieler, besseren Hälften und Kindern stand einer entspannten und geselligen Feier inmitten der Leingartener Weinberge also nichts mehr im Wege – und es ist doch immer wieder schön zu sehen, dass sich Schachspieler auch über andere Themen als die 64 Felder unterhalten können!

Wie immer verging die Zeit wie im Flug und je näher der Fußball-Klassiker rückte, desto lichter wurden die Reihen. Also beseitigten wir die größten Spuren (unglaublich, wie schnell Tische, Stühle, Bierbänke, Geschirr etc. aufgeräumt sind, wenn Deutschland spielt…) und machten uns auf den Weg zum nächsten Restaurant mit Live-Übertragung…und einer italienischen Hochzeitsgesellschaft! Auch hier war also beste Stimmung garantiert und nachdem die Deutschen im Elfmeterdrama die Oberhand behielten, hätte der Tag nicht besser laufen können!

Der harte Kern bei der Feier nach der Feier

Der harte Kern bei der Feier nach der Feier


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.